CDU

Arbeit als Erster PGF

M. Grosse-Brömer ist seit Mai 2012 Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag. Dieses Amt bringt mehr mit sich, als regelmäßige Treffen mit der Bundeskanzlerin. Denn als „Manager der Fraktion“ trägt Michael Grosse-Brömer unter anderem Verantwortung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seiner Fraktion. Aber auch die Anwesenheit der Fraktionsmitglieder im Plenum, deren Geschlossenheit bei unterschiedlichsten Abstimmungen und Sachfragen, sowie die Verteilung von Redezeit und Festlegung der Tagesordnung, gehören dabei zu seinem Aufgabenbereich.

Als Erster Parlamentarischer Geschäftsführer muss Herr Grosse-Brömer stets auch über die eigenen Fraktionsgrenzen hinaus den politischen Überblick bewahren. Parlamentarische Entwicklungen zu beobachten, zu koordinieren und klug für das Allgemeinwohl zu nutzen, ist sowohl Kern seines Amtes, als auch Herausforderung zugleich. Dazu zählt auch, politische Ausrichtung und Entscheidungen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in der Öffentlichkeit zu erklären und die Partei gemeinsam mit seinen Kollegen zu repräsentieren. Einen realitätsgetreuen Einblick in den beruflichen Alltag des Ersten Parlamentarischen Geschäftsführers finden Sie hier.