CDU

Bund-Länder-Initiative Leistung macht Schule

Foto: Tobias Koch (www.tobiaskoch.net)
31. 01.18
Foto: Tobias Koch (www.tobiaskoch.net)

Albert-Einstein-Gymnasium Buchholz wird Teil der neuen Bund-Länder-Initiative „Leistung macht Schule“

Das Albert-Einstein-Gymnasium in Buchholz wird Teil der neuen Bund-Länder-Initiative „Leistung macht Schule“, dies teilt der Wahlkreisabgeordnete Michael Grosse-Brömer mit.

Ziel der Initiative ist es, leistungsstarke Schülerinnen und Schüler zielgerecht zu fördern – unabhängig von Ihrer Herkunft, ihrem Geschlecht oder sozialem Status. Insgesamt investieren Bund und Länder in den nächsten zehn Jahren gemeinsam 125 Millionen Euro in die Initiative. „Herkunft darf nicht über Zukunft entscheiden. Wir sind in Deutschland auf ein optimales Schul- und Bildungssystem angewiesen“, betont Michael Grosse-Brömer.

Bundesweit werden zunächst 300 Schulen aus dem Primar- und dem Sekundarbereich gefördert, eine davon ist das Albert-Einstein-Gymnasium in Buchholz. Mit der Initiative sollen besonders talentierte Schülerinnen und Schüler frühzeitiger entdeckt und dem Potenzial entsprechend gefördert werden. Ein interdisziplinärer Forschungsverbund, bestehend aus 15 Universitäten, wird die Schulen bei ihrer Schul- und Unterrichtsentwicklung wissenschaftlich begleiten und gemeinsam mit den teilnehmenden Schulen eine leistungsfördernde Schulkultur entwickeln. „Es freut mich sehr, dass bereits zum Start des Programms eine Schule aus dem Landkreis an diesem Programm teilnehmen kann“, so Michael Grosse-Brömer.

Mehr Informationen zur Bund-Länder-Initiative „Leistung macht Schule“ erhalten Sie hier.