CDU

Aktuelles

01. 08.16

WahlkreisKurier Nr. 25

Seit 2011 erscheint der „WahlkreisKurier“, in dem Michael Grosse-Brömer über die zurückliegenden Veranstaltungen im  Wahlkreis berichtet. Nun ist die 25. Kurierausgabe erschienen.   In den letzten Wochen standen wieder zahlreiche Veranstaltungen und Begegnungen mit Bürgerinnen und Bürgern auf dem Programm. Über einige dieser Begegnungen informiert Sie die „silberne Jubiläumsausgabe“ .  

Weiterlesen...
08. 07.16

Brief aus Berlin Nr. 219 (059/18)

Liebe Leserinnen und Leser! Populisten haben in Europa gerade Hochkonjunktur. Auch unser Koalitionspartner hat sich von diesem Trend etwas anstecken lassen. Den Bundeshaushalt über zusätzliche Schulden finanzieren? Die EU zur Transferunion umbauen? Nicht mit uns! Denn wir als Union wollen durch nachhaltige Politik überzeugen. Die sog. „schwarze Null“ von Wolfgang Schäuble im Haushalt ist eben kein „Fetisch“, wie mancher stellv. SPD-Vorsitzende behauptet, sondern die Grundlage für solide Haushaltspolitik. Wohlstand und

Weiterlesen...
24. 06.16

Fraktion direkt – Ausgabe 61 vom 24.06.2016

In der aktuellen Ausgabe von Fraktion direkt wird über diese Themen berichtet:   Das Rückgrat der Wirtschaft bleibt intakt Dialog und Verteidigungsbereitschaft gehören zusammen Mehr Wettbewerb für erneuerbare Energien Investionen ermöglichen – Arbeitsplätze erhalten Kunst ist keine Ware wie jede andere „Europa braucht den deutsch-polnischen Schulterschluss“ Familien und junge Menschen fördern Den Wohlstand von morgen sichern „Sprache und Ausbildung sind das A und O“ Abgeordnete im Fußballfieber  

Weiterlesen...
24. 06.16

Brief aus Berlin Nr. 278 (058/18)

Liebe Leserinnen und Leser! Forschung, Innovation und Fortschritt sind eng miteinander verzahnt. Auf der ganzen Welt ringen Staaten und Unternehmen um Errungenschaften im Bereich der Digitalisierung. Sie bietet besondere Herausforderungen und neue Chancen zugleich. Wissensvorsprünge in den Kernbereichen der Digitalisierung werden über unseren künftigen Erfolg und unsere Innovationskraft im internationalen Vergleich entscheiden. Damit in Deutschland auch in Zukunft Beschäftigung und Wertschöpfung auf einem hohen Niveau bleiben, sollte der Bund seinen

Weiterlesen...
Alle Meldungen ansehen ...