CDU

Pressemitteilung

04. 07.19

Deutscher Kita-Preis 2020

In diesem Jahr wird erneut der Deutsche-Kita-Preis ausgerufen, das teilt der Wahlkreisabgeordnete Michael Grosse-Brömer mit. In den Kategorien „Kita des Jahres“ und „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ warten insgesamt 130.000 Euro Preisgeld. „Ziel ist es, beispielhaftes Engagement von Kitas und lokalen Bündnissen für frühe Bildung zu würdigen“, erklärt der Bundestagsabgeordnete für den Landkreis Harburg, Michael Grosse-Brömer. Interessierte Einrichtungen aus dem Landkreis können sich noch bis zum 18. August

Weiterlesen...
27. 06.19

Michael Grosse-Brömer unterstützt transatlantisc...

Mit einem Stipendium des Bundestags in die USA oder als Gastfamilie einen Austauschschüler aufnehmen Seit über 30 Jahren fördert der Deutsche Bundestag gemeinsam mit dem US-Kongress den Jugendaustausch zwischen Deutschland und den USA. Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) erhalten deutsche und amerikanische Jugendliche Vollstipendien für ein Austauschjahr im jeweils anderen Land. Bundestags- und Kongressabgeordnete engagieren sich als Paten für die jungen „Kultur-Botschafter“.   Noch bis zum 13. September um

Weiterlesen...
26. 06.19

Bundesmittel für Karoxbosteler Wassermühle

Der Bund fördert den geplanten Kulturgarten des Vereins Wassermühle Karoxbostel mit insgesamt 96.915 Euro, das hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft bestätigt. Michael Grosse-Brömer gratulierte der Vereinsvorsitzenden Emily Weede stellvertretend für den gesamten Verein zu den zugesagten Fördermitteln. „Die Bundesförderung ist vor allem eine tolle Auszeichnung und Anerkennung für die gute Arbeit der Verantwortlichen vor Ort, denn diese haben mit ihrem Einsatz und ihrem Konzept überzeugt“, betont der Wahlkreisabgeordnete

Weiterlesen...
10. 05.19

Landkreis Harburg profitiert von Bundesmitteln der...

Der Deutsche Bundestag hat heute einen Antrag der Koalitionsfraktionen beschlossen, in dem die Bundesregierung unter anderem dazu aufgefordert wird, die nationale Stadtentwicklungspolitik als Förderinstrument zu stärken und die Städtebauförderung mindestens auf derzeitigem Niveau fortzuführen. „Dieser Beschluss ist ein starkes Signal und eine gute Grundlage dafür, dass auch in Zukunft Städte und Gemeinden aus dem Landkreis Harburg von den Bundesmitteln der Städtebauförderung profitieren“, betont der Bundestagsabgeordnete für den Landkreis Harburg, Michael

Weiterlesen...
Alle Meldungen ansehen ...