CDU

Aktuelles

16. 06.18

Brief aus Berlin – Ausgabe 15

BILD-Talk „Die richtigen Fragen“ Im BILD-Talk „Die richtigen Fragen“ bezieht Michael Grosse-Brömer in dieser Woche unter anderem Stellung zum G7-Gipfel und der Parteienfinanzierung. Das Interview sehen Sie hier.   „Do it yourself mit Hazel Brugger“ Wie in der letzten Ausgabe zugesagt, gibt es hier das Video zu „Do it yourself mit Hazel Brugger“ Michael Grosse-Brömer und die Comedian probieren sich im Basteln aus. Zum Video geht es hier.    Wir

Weiterlesen...
13. 06.18

Jugendmedienworkshop 2018 – jetzt bewerben!

Jugendmedienworkshop 2018 – jetzt bewerben! Zum mittlerweile fünfzehnten Mal lädt der Deutsche Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e.V. Nachwuchsjournalistinnen und Nachwuchsjournalisten zu einem Workshop nach Berlin ein. 30 Jugendliche erwartet während des einwöchigen Workshops ein abwechslungsreiches Programm zum medialen und politisch-parlamentarischen Alltag in der Bundeshauptstadt. Geplant ist nicht nur die Hospitation in einer Hauptstadtredaktion. Auch Diskussionen mit Abgeordneten des Deutschen Bundestages, der Besuch

Weiterlesen...
08. 06.18

Brief aus Berlin – Ausgabe 14

BAMF – CDU/CSU-Fraktion treibt Aufklärung weiter voran Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ist in den vergangenen Tagen und Wochen in die Schlagzeilen gerückt. Hintergrund sind Vorgänge in einer Außenstelle in Bremen, bei der einzelne Personen möglicherweise kriminelle Handlungen verübt haben. „Diese Vorgänge gilt es strafrechtlich aufzuklären“, erklärt der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Michael Grosse-Brömer. Bundesinnenminister Horst Seehofer hat inzwischen angeordnet, dass die betroffene Außenstelle vorerst

Weiterlesen...
04. 06.18

Fraktion direkt 06/2018

Liebe Leserinnen und Leser, die barbarischen Anschläge auf christliche Kirchen in Indonesien Mitte Mai rufen es uns wieder in Erinnerung: Religionsfreiheit ist nicht überall auf der Welt eine Selbstverständlichkeit. Wir müssen immer wieder dafür eintreten, dass Menschen ihren Glauben frei leben können, dass sie deshalb weder diskriminiert noch drangsaliert werden. Die Unionsfraktion setzt sich seit langem für Menschen ein, die wegen ihrer Religion verfolgt und unterdrückt werden. Im Mai haben

Weiterlesen...
Alle Meldungen ansehen ...