CDU

Aktuelles

12. 02.18

Brief aus Berlin – Ausgabe 6

„Nicht nur die Tinte des Koalitionsvertrages ist schwarz“ In der vergangenen Woche haben sich CDU, CSU und SPD auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Dieser Vertrag trägt in zahlreichen Themenfeldern die klare Handschrift der CDU. Im Bereich der Asyl- und Migrationspolitik haben CDU und CSU den Familiennachzug für subsidiär Schutzberechtigte abgeschafft und lediglich aus humanitären Gründen eine strenge Kontingentierung für Härtefälle durchgesetzt. Des Weiteren erfolgt die Bearbeitung von Asylentscheidungen künftig in zentralen

Weiterlesen...
02. 02.18

Brief aus Berlin – Ausgabe 5

Koalitionsverhandlungen in vollem Gange „Unser Fahrplan ist ambitioniert und anstrengend, aber er dient dem guten und wichtigen Ziel, Deutschland endlich eine stabile Regierung zu stellen, die sich um die Zukunftsfragen unseres Landes kümmert“, kommentiert der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag die derzeit laufenden Koalitionsverhandlungen. Nachdem die SPD sich auf ihrem Sonderparteitag für die Aufnahme von Gesprächen ausgesprochen hat, verhandeln CDU,CSU und SPD in dieser Woche intensiv über

Weiterlesen...
01. 02.18

Fraktion direkt 02/2018

Liebe Leserinnen und Leser,   der Bundestag wird in dieser Legislaturperiode wieder mehr im Blickpunkt der Öffentlichkeit stehen. Durch die sechs Fraktionen, die nun dem Parlament angehören, dürften die Debatten im Plenum kontroverser werden als in den vergangenen Jahren. Schon deshalb werden die Bürger mit neuem Interesse auf den Bundestag schauen. Meinungsstreit gehört zur Demokratie. Nur im Austausch unterschiedlicher Positionen kann am Ende die beste Lösung erreicht werden. Ebenso wichtig

Weiterlesen...
31. 01.18

Bund-Länder-Initiative Leistung macht Schule

Albert-Einstein-Gymnasium Buchholz wird Teil der neuen Bund-Länder-Initiative „Leistung macht Schule“ Das Albert-Einstein-Gymnasium in Buchholz wird Teil der neuen Bund-Länder-Initiative „Leistung macht Schule“, dies teilt der Wahlkreisabgeordnete Michael Grosse-Brömer mit. Ziel der Initiative ist es, leistungsstarke Schülerinnen und Schüler zielgerecht zu fördern – unabhängig von Ihrer Herkunft, ihrem Geschlecht oder sozialem Status. Insgesamt investieren Bund und Länder in den nächsten zehn Jahren gemeinsam 125 Millionen Euro in die Initiative. „Herkunft darf

Weiterlesen...